HARALD WEILER REGISSEUR

Waisen

von Dennis Kelly

Stadttheater Pforzheim
Premiere: 14.02.2015
Regie: Harald Weiler
Ausstattung: Lars Peter
Besetzung
  • Meike Anna Stock (Helen)
  • Jörg Bruckschen (Danny)
  • Peter Christoph Scholz (Liam)
  • Tobias Kienzle/Benedikt Laag/Philipp Thäter (Shane)

Pforzheimer Kurier 16. Februar 2015

Dunkle Abgründe der Familienbande
Nach und nach in dunkle Abgründe zieht einen Dennis Kellys Drei Personen Stück „Waisen“. In der Inszenierung von Harald Weiler. (…) Das Stück beginnt mit einem Schock: in die traute Heim Idylle des gut situierten Paares Danny und Helen platzt Liam, Helens Bruder. Blutbefleckt und atemlos berichtet er von einem Unfall, (…) Fahrig und konfus schleudert Liam Fetzen des Erlebten in den Raum, seine Aussagen immer wieder revidierend. Die Worte „Search & Destroy“ hat er auf seinem Hals tätowiert. Peter Christoph Scholz spielt ihn als verwirrten jungen Mann mit James Dean Attitüde und gibt der Figur weiterhin mitunter fast sympathisches Profil. Virtuos mäandert der junge Darsteller zwischen zielloser Weltverlorenheit, Liebenswürdigkeit und abgebrühter Grausamkeit.(…) Meike Anna Stock pendelt zwischen Hysterie und bemutternder Geschwisterliebe,(…) Die Wechsel aus atemlos aufeinanderprallenden Emotionen, Wortgefechten sowie ruhigen Momenten hat die Regie gekonnt ausgependelt. Auf dem kleinen Podium, mit Teppichboden ausgeschlagen (Bühne: Lars Peter), geht dies hochemotional und beklemmend über die Bühne.